ACHTUNG: Vom 31.07.20 bis 07.08.20 bleibt unser Betrieb geschlossen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu den Lieferterminen.

Grundeinstellung bei der REHM SYNERGIC.PRO²

In diesem Beitrag zeigen wir Ihnen, wie Sie bei einem REHM SYNERGIC.PRO² Schweißgerät eine Grundeinstellung vornehmen, mit der Sie sofort losschweißen können.

Die Maschine in eine Grundeinstellung zu versetzen, macht Sinn wenn:

  • Sie noch nie mit diesem Gerätetyp gearbeitet haben
  • Ein Kollege / Bekannter so einiges verstellt hat :-)


Die SYNERGIC.PRO² von REHM kann vielfältig an besondere Schweißaufgaben angepaßt werden, für ein sehr gutes Schweißergebnis sind zunächst aber nur wenige Schritte notwendig. Die Anleitung setzt voraus, daß die korrekte Schweißausrüstung (Gas, Brenner, Druckminderer, Massekabel usw.) bereits montiert / angeschlossen und das Gerät eingeschaltet ist.

bedienung-synergic-2t

So geht es:

  1. Wählen Sie am Schalter Programmauswahl (6) Ihre Materialart und den verwendeten Drahtdurchmesser.
  2. Bringen Sie den oder die Stufenschalter (8) auf einen mittleren Wert.
  3. Bringen Sie den Drahtvorschubregler (5) auf einen Wert zwischen 5 und 6.
  4. Bringen Sie den Funktionswahlschalter (3) in Stellung 2-Takt.
  5. Regeln Sie die elektronische Drossel (7) auf einen Wert von 1.


Fertig! Sie können losschweißen!

Anpassungen des Schweißstromes erreichen Sie durch Verändern des oder der Stufenschalter (8 - ACHTUNG! NUR im Leerlauf, wenn nicht geschweißt wird!). Alle anderen Parameter paßt die SYNERGIC.PRO² selbstständig und perfekt an.

Die verfügbaren Versionen der SYNERGIC.PRO² Reihe von REHM haben wir hier noch einmal für Sie zusammengestellt.

Stichworte:: Allgemein
Bitte geben Sie die Zahlenfolge ein:

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.